June 16, 2019 - 11:00

* * * * * Außergewöhnliche Darbietungen zu den 40. Goslarer Tage der Kleinkunst * * * * *
Zum 40. Geburtstag des dienstältesten Kleinkunst-Festivals deutschland- und vermutlich sogar europaweit erleben Goslar Besucher am 16. Juni ihr wahres Kleinkunst-Wunder. Von 11 Uhr bis 17 Uhr gestalten facettenreiche, lokale und überregionale Künstler ein eindrucksvolles Straßentheater-Spektakel. Der Eintritt ist frei, über eine für das Straßentheater klassische Hutspende freuen sich die Beteiligten.
Den Auftakt bietet um 11 Uhr der Goslarer Pop Chor’n mit Pop- und Rockmusik zum Mitsingen. Neun Kleinkünstler zeigen eine bunte Mischung aus Magie, Filmparodien, Humor, Clownerie, Fantasiegestalten, Marionettenvarieté und mehr. Der Drehorgelmann verbreitet nostalgische Stimmung. Mit dabei sind auch die Berliner Kleinkunstpreisträger Felice & Cortes, die musikalisch, visuell und künstlerisch Geschichten aus der Welt erzählen. Gegen Mittag gibt es eine Darbietung der Lokalmatadore Powerbrass aus Sudmerberg, zwischen 13.30 Uhr und 16 Uhr werden NOVASLAP mit dem lautesten Einkaufswagen der Welt mehrfach unterwegs sein.
Möglich gemacht wird dieser Tag dank der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine, Stadt Goslar, dem Stiftsgüterfonds Goslar, Dipl. Architekt Folkert Bruns und nicht zuletzt den ehrenamtlichen Mitgliedern des Förderkreises Goslarer Kleinkunsttage e.V. Die Straßenkünstler*innen werden verpflegt von: Café am Markt, Eiscafé Casanova und der gastro urban GmbH.
Folgende Darbietungen sind geplant (Änderungen vorbehalten):
• Eröffnung mit Pop Chor’n – Pop- und Rockmusik plus mitreißende Performance (11 Uhr)
• Hexe Flatterbein taucht immer spontan auf, verbreitet ihre Magie und schützt vor bösen Geistern
• Bett-Män – forget about Batman – Bett-Män is back! Eine Melange aus „Flucht in die Karibik“, Generationssatire, Arztroman und Gotham-City (11.20 Uhr, 13.30 Uhr, 15.30 Uhr)
• NOVASLAP Percussion – sind mit dem lautesten Einkaufswagen der Welt zwischen 13.30 und 16 Uhr mehrfach unterwegs
• Mr. Tricknic – elegant, magisch und mittendrin ( 11.30 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr)
• Funny Faces – mysteriöse, phantastische und witzige Wesen mit ansteckendem Humor (11.20 Uhr, 13.15 Uhr, 15.00 Uhr, 16.30 Uhr)
• Felice & Cortes – „Selling Stories“ kreativ arrangiert – musikalisch und visuell Berliner Kleinkunstpreisträger 2017 (12 Uhr, 14 Uhr, 16.30 Uhr)
• Powerbrass Sudmerberg – Power und Brass – lustig, bunt und modern! (12.40 Uhr)
• Kai Kaffeepause – jonglierender und zaubernder Clown, leicht chaotisch, aber sehr liebenswert (12 Uhr, 14 Uhr, 16 Uhr)
• Insekt & Meereswesen – neugierig und mit großem Appetit auf der Suche nach Leckereien & eine feurig rote Fantasiegestalt aus den bunten Tiefen der Meere (12.30 Uhr, 14 Uhr, 15.50 Uhr)
• Kabaré Kúpala – Marionettenvarieté mit viel Poesie und Humor – verzaubernde, lebhafte bunte Kreaturen ( 12.30 Uhr, 14.30 Uhr, 15.45 Uhr)
• Der Drehorgelmann – zauberhafter Charme der „guten, alten Zeit“, macht neugierig und weckt romantisch-verträumte Erinnerungen
Das gesamte Festival-Programm ist unter http://www.kulturkraftwerk-harzenergie.de abrufbar.

Individuelle Souvenirs zu den 40. Goslarer Tage der Kleinkunst gibt es unter https://www.fratrufoshop.de/9544385/kultur-kraftwerk?l=de